+++ RD News Die Nachrichten für Russlanddeutschen +++    


Cottbus "Zukunft Heimat" Demo am 20. 1. 2018 in Cottbus nach Messerattacken durch Minderjährige Syrische Flüchtlinge:
Brandenburg stoppt Zuzug von Flüchtlingen nach Cottbus !

Am 20.1.2018 rief "Zukunft Heimat" zu einer Kundgebung vor dem Blechen Carree in Cottbus auf.
Aktueller Anlass waren zwei Messerattacken von "Schutzsuchenden"- genau vor diesem Einkaufszentrum - auf unbewaffnete Einheimische in nur sechs Tagen.

In Cottbus hat es mehrfach gewalttätige Auseinandersetzungen gegeben, an denen syrische Flüchtlinge beteiligt waren. Nun hat das Innenministerium Konsequenzen gezogen. Nach zwei Messerangriffen durch minderjährige Flüchtlinge in Cottbus hat Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) den Zuzug weiterer Flüchtlinge in die Stadt gestoppt.

Nachdem es innerhalb von wenigen Tagen am Cottbuser Blechen Carré zu zwei Übergriffen von syrischen Jugendlichen auf Deutsche gekommen ist, hat das Bündnis „Zukunft Heimat“ am Samstagmittag zum Protest aufgerufen. Nach Auskunft von Anne Haberstroh, Vorstandsmitglied von Zukunft Heimat, sind 1500 bis 2000 Menschen diesem Aufruf gefolgt - offizielle Zahlen gibt es nicht. Eine Gegendemonstration hat nicht stattgefunden.

 

© 2017 rd-news.de